Zum 4. Sonntag der Fastenzeit, der heilige Johannes Klimakos

Ελληνικά

Vr. Martin Petzolt

Noch heute kann der Sinaipilger in etwa einer Stunde Fußmarsch vom Kloster der heiligen Katerina in ein Tal absteigen, wo sich inmitten der Felsen die Höhle befindet, in welcher der heilige Klosterabt Johannes im 6. Jahrhundert sein Buch „die Leiter zum Paradies“ geschrieben hat. Inmitten der Felsenwüste unter einem überhängenden Felsen verbrachte der heilige Johannes viele Wochen im Gebet, um seine geistlichen Erfahrungen zu sammeln, zu gliedern und aufzuschreiben.

Weiterlessen…

Διαβάστε τη συνέχεια του άρθρου »

Ehrw. Neophytos von Batopädion – 3. Februar (21. Januar)

Der Ehrwürdige war Kirchendiener im Batopädischen Kloster, auf dem Berg Athos. Einst, als er an schwerer Krankheit litt und in heißem Gebete die Mutter Gottes um Heilung anrief, hörte er plötzlich von ihre Ikone eine Stimme: Διαβάστε τη συνέχεια του άρθρου »

Weihnachtsgeschenk Putins an die russische Kirche

Laut der Nachrichtenagentur RIA Novosti übergibt der russische Premier Wladimir Putin das Moskauer im 16. Jahrhundert gegründete Nowodewitschi-Kloster (Neujungfrauenkloster), welches 1922 von den Bolschewisten geschlossen geschlossen und von 1934 bis heute als Museum genutzt wird, zurück an die Russisch-Orthodoxe Kirche. Seit dem Jahre 1994 leben im Nowodewitschi-Kloster wieder Ordensfrauen, doch gehörte das Kloster bis heute immer noch dem Staat.

Weiterlesen…

Διαβάστε τη συνέχεια του άρθρου »

Gerontas Iosif von Vatopaidi (1.7.1921 – 1.7.2009) (Γερμανικά, German)

(At the right hand bottom of the window of the video, by clicking on the arrows, you can go into fullscreen.)

In English

Ελληνικά 

Gerontas Iosif, mit bürgerlichem Nachnamen Asimos, wurde am 1. Juli 1921 in Drousia, einem kleinen Dorf in der Provinz von Pafos auf Zypern, der Insel der Heiligen, geboren. Seine Mutter Evgenia brachte das kleine Kind im 7. Monat zur Welt im Kloster der heiligen uneigennützigen Ärzte von Giolos genau am Festtag der Heiligen. Die Mutter vermutete, das Kind sei tot, aber es lebte. Der Säugling erhielt bei der Taufe den Namen Sokratis.

Der kleine Sokratis wuchs bei seinen bäuerlichen Eltern heran und lebte von klein an ein hartes Leben. Es gelang ihm gerade noch die vierte Grundschulklasse zu beenden, denn er war unentbehrlich für die landwirtschaftlichen Arbeiten. Bis zum Alter von 15 Jahren blieb er in seinem Dorf.

Weiter… Διαβάστε τη συνέχεια του άρθρου »

Das erste Wunder von Gerontas Joseph von Vatopaidi (Athoskloster) nach seinem Tod: 45 Minuten nach seinem Entschlafen hat er gelächelt. (Γερμανικά, German)

keidia-5

Sehr geehrter Herr Papanikolaou

wenige Stunden nach der Beerdigung von Gerontas Iosif veröffentlichten Sie im WordWideWeb einen Artikel mit dem Titel: «Die Bestattung des seligen Gerontas Iosif (Joseph) von Batopaidi – Ein Lächeln aus der Ewigkeit», der mit wenigen Worten das Geschehene erklärt und einige Photographien bietet. Die Photographie des Entschlafenen, der lächelt, und zwar nicht allein mit seinen Lippen, sondern im gesamten Ausdruck seines Antlitzes hat einen großen Eindruck auf die Welt gemacht und das können wir in Artikeln und Abhandlungen auf vielen Internetseiten sehen. Und in der Tat trifft niemand auf Tote mit leuchtendem Antlitz, mit friedlichem Ausdruck, mit tiefer Ruhe, und sogar mit dem Lächeln. Zum einen sagen alle Geistlichen Väter, daß die Stunde des Todes schrecklich für den Menschen ist, zum anderen lesen wir in den Büchern über die Väter (Gerontika), daß auch diejenigen, die ein wenig im geistlichen Leben vorangeschritten sind, wegen der Demut sich nicht überheblich zeigen, bis sie ins andere Leben hinübergegangen sind, wo es keine Gefahr mehr gibt. Zu guter Letzt war Gerontas Iosif herzkrank und viel von Krankheit geplagt. Wie also konnte er lächelnd entschlafen?

Die Antwort ist: NEIN, er entschlief nicht lächelnd, aber er lächelte nach seiner Entschlafung. Διαβάστε τη συνέχεια του άρθρου »

DAS GROSSE KLOSTER VATOPAEDI, EIN HANDBUCH FÜR DEN PILGER 10

DAS GROSSE KLOSTER VATOPAEDI, EIN HANDBUCH FÜR DEN PILGER 9

DAS GROSSE KLOSTER VATOPAEDI, EIN HANDBUCH FÜR DEN PILGER 8

DAS GROSSE KLOSTER VATOPAEDI, EIN HANDBUCH FÜR DEN PILGER 7

DAS GROSSE KLOSTER VATOPAEDI, EIN HANDBUCH FÜR DEN PILGER 6

DAS GROSSE KLOSTER VATOPAEDI, EIN HANDBUCH FÜR DEN PILGER 5

DAS GROSSE KLOSTER VATOPAEDI, EIN HANDBUCH FÜR DEN PILGER 4

DAS GROSSE KLOSTER VATOPAEDI, EIN HANDBUCH FÜR DEN PILGER 3