Orthodoxer Jugendbund Deutschland e.V. (OJB) – Jugendtag 2011

Datum: 14 – 16 Oktober 2011

Ort: Serbisch-Orthodoxe Kirchengemeinde „Hl. Martyrerkönig Jovan Vladimir“, Putzbrunner Strasse 49, 81739 München Perlach. Tel. 089/637 84 58 od. 089/637 86 22.

Anmeldung: Tsoubaklis Alexandros (alex_tsoubaklis@gmx.de)

Anmeldeschluss: 30. September 2011

Für weitere Informationen sehen Sie bitte im pdf Dateien here und here.

Zum 4. Sonntag der Fastenzeit, der heilige Johannes Klimakos

Ελληνικά

Vr. Martin Petzolt

Noch heute kann der Sinaipilger in etwa einer Stunde Fußmarsch vom Kloster der heiligen Katerina in ein Tal absteigen, wo sich inmitten der Felsen die Höhle befindet, in welcher der heilige Klosterabt Johannes im 6. Jahrhundert sein Buch „die Leiter zum Paradies“ geschrieben hat. Inmitten der Felsenwüste unter einem überhängenden Felsen verbrachte der heilige Johannes viele Wochen im Gebet, um seine geistlichen Erfahrungen zu sammeln, zu gliedern und aufzuschreiben.

Weiterlessen…

Διαβάστε τη συνέχεια του άρθρου »

Orthodoxiefreier Athos. Rezension.

p. Martinos Petzolt

(Rezension zum Buch:

Der Heilige Berg Athos „By Fair Means“, Norbert M. Müller, Aachen: Mainz, 2010 (2. illustrierte Ausgabe des 2006 verfassten Tourenberichts, 118 S., ISBN 10 3-8107-0095-9; 13 978-3-8107-0095-7)

Tagebücher von Bergwanderungen werden wohl häufig geschrieben. Aber ob sie deshalb alle veröffentlicht werden müssen? Διαβάστε τη συνέχεια του άρθρου »

Forum für Christliche Spiritualität in Kultur und Bioethik

FOCS

12. Gespräch: «füllet die Erde und machet sie euch untertan » (Gen. 1:28): Christentum und Ökologie

Gesprächspartner: Prof. Dr. phil., Prof. Dr. med.emer. H.T. Engelhardt, Jr., Houston, Tx.

Priester Johannes Nothhaas, Mainz

Sonntag, den 30. Jan.. 2011

Haus Hayes, 63579 Freigericht, Buchbergstr. 17

Beginn: 15.30 Uhr; Ende: 22.00 Uhr

Was ist

FOCS ?

Weiterlesen…

Διαβάστε τη συνέχεια του άρθρου »

Aus der Lebensbeschreibung von Märtyrer Stefan (Nalivajko)

Hegumen Damaskin (Orlovskij)

„Am 21. Januar wurde Stepan das letzte Mal zum Verhör gerufen.

‚Bekennen Sie sich in der gegen Sie vorgebrachten Anklage für schuldig?‘ – ‚Ich bekenne mich in der gegen mich vorgebrachten Anklage für nicht schuldig.‘

Weiterlesen…

Διαβάστε τη συνέχεια του άρθρου »

Aus der Lebensbeschreibung von Priestermärtyrer Aleksandr (Parusnikov)

Erzpriester Aleksandr Parusnikov. Taganskaja-Gefängnis Moskau,1938

Hegumen Damaskin (Orlovskij)

„Während der Untersuchungen wurde Erzpriester Aleksandr auf der Polizeistelle von Ramenskoe in Untersuchungshaft gehalten. Bei der Polizei war ein gewisser Plotnikov bedienstet. Seine Aufgabe bestand unter anderem darin, den Priester zu verhören und ihn zur Sauna zu führen. Einen Tag, bevor der Saunabesuch stattfinden sollte, suchte er zu später Nachtstunde Aleksandra Ivanovna auf und sagte: ‚Morgen werde ich Ihren Mann begleiten. Kommen Sie zur Brücke und verstecken Sie sich unter ihr. Ich werde ihn zu Ihnen führen.’

Weiterlesen…

Διαβάστε τη συνέχεια του άρθρου »

Aus der Lebensbeschreibung von Priestermärtyrer Petr (Varlamov)

Hegumen Damaskin (Orlovskij)

„Das Gericht ignorierte die Eingabe der Verteidigung und die Sache wurde für eine erneute Untersuchung an die OGPU weitergereicht.

Anna Ivanovna konnte ein Treffen mit dem Richter bewirken, der ihr offen sagte: ‚Lassen wir Ihren Mann frei, dann müssen wir die Parteileute festnehmen, denn sie haben eine Lüge verfasst. Dies aber können wir nicht, den Priester freilassen und die Parteileute festnehmen.’

Weiterlesen…

Διαβάστε τη συνέχεια του άρθρου »