Forum für Christliche Spiritualität in Kultur und Bioethik 2

FOCS

Ungeachtet aller Konfessions-Grenzen wissen sich Menschen, denen der auferstandene Christus am Herzen liegt, miteinander im Heiligen Geist verbunden. Diese Verbundenheit sollen halb-jährliche Gespräche und die Verbreitung der Zeitschrift Christian Bioethics, Non-Ecumenical Studies in Medical Morality reflektieren und vertiefen.

Die Gespräche lassen die gemeinsame Tradition der frühen Kirche als für die Gegenwart lebendig und lebbar erkennen; die Zeitschrift betont in kontroverser Diskussion die Verschiedenheiten Konfessions-gebundener Interpretationen dieser Tradition, um diese Unterschiede am Gemeinsamen der Überlieferung zu überprüfen. Διαβάστε τη συνέχεια του άρθρου »

Forum für Christliche Spiritualität in Kultur und Bioethik

FOCS

13. Gespräch

«Was hat denn Athen mit Jerusalem zu tun? die Schule (Philosophie) mit der Kirche?» (Tertullian, De praescr.haeret. VII)

Gesprächspartner:  Prof. Dr. phil., Prof. Dr. med. emer. H.T. Engelhardt, Jr., Houston, Tx.

Priester Johannes Nothhaas, Mainz

Sonntag, den 6. November. 2011, Haus Hayes, Freigericht

Beginn: 15.30 Uhr Ende: 22.00 Uhr

Was ist FOCS?…

…weiter Διαβάστε τη συνέχεια του άρθρου »

Αναρτήθηκε στις Auf Deutsch. Ετικέτες: . Leave a Comment »

Orthodoxer Jugendbund Deutschland e.V. (OJB) – Jugendtag 2011

Datum: 14 – 16 Oktober 2011

Ort: Serbisch-Orthodoxe Kirchengemeinde „Hl. Martyrerkönig Jovan Vladimir“, Putzbrunner Strasse 49, 81739 München Perlach. Tel. 089/637 84 58 od. 089/637 86 22.

Anmeldung: Tsoubaklis Alexandros (alex_tsoubaklis@gmx.de)

Anmeldeschluss: 30. September 2011

Für weitere Informationen sehen Sie bitte im pdf Dateien here und here.

Zum 4. Sonntag der Fastenzeit, der heilige Johannes Klimakos

Ελληνικά

Vr. Martin Petzolt

Noch heute kann der Sinaipilger in etwa einer Stunde Fußmarsch vom Kloster der heiligen Katerina in ein Tal absteigen, wo sich inmitten der Felsen die Höhle befindet, in welcher der heilige Klosterabt Johannes im 6. Jahrhundert sein Buch „die Leiter zum Paradies“ geschrieben hat. Inmitten der Felsenwüste unter einem überhängenden Felsen verbrachte der heilige Johannes viele Wochen im Gebet, um seine geistlichen Erfahrungen zu sammeln, zu gliedern und aufzuschreiben.

Weiterlessen…

Διαβάστε τη συνέχεια του άρθρου »

Orthodoxiefreier Athos. Rezension.

p. Martinos Petzolt

(Rezension zum Buch:

Der Heilige Berg Athos „By Fair Means“, Norbert M. Müller, Aachen: Mainz, 2010 (2. illustrierte Ausgabe des 2006 verfassten Tourenberichts, 118 S., ISBN 10 3-8107-0095-9; 13 978-3-8107-0095-7)

Tagebücher von Bergwanderungen werden wohl häufig geschrieben. Aber ob sie deshalb alle veröffentlicht werden müssen? Διαβάστε τη συνέχεια του άρθρου »

Mutter gibt’s nicht mehr…

Der Europarat berät die Beschlußvorlage 12267, in der unter anderem empfohlen wird, die Verwendung des Begriffes „Mutter“ als ein sexistisches Stereotyp (!) zu bekämpfen. Es wird empfohlen, die Verwendung dieses Begriffes zu unterlassen, da es die „Gender-Gleichheit“ behindere. Die Rolle der Mutter wird demnach als passive Funktion bewertet.

Weiterlesen…

Διαβάστε τη συνέχεια του άρθρου »

Αναρτήθηκε στις Auf Deutsch. Ετικέτες: . Leave a Comment »

Kastler: EU-Jugendkalender ohne christliche Feiertage ist eine Frechheit

“Erneuter Beleg für kämpferischen Atheismus dieser EU-Kommission”

BRÜSSEL. “Der kämpferische Atheismus im Apparat der EU-Kommission ist untragbar – er braucht eine klare, christliche Antwort. Diese Willkür schreit zum Himmel”, so der CSU-Europaabgeordnete Martin Kastler anlässlich heutiger Meldungen, wonach die EU-Kommission fünf Millionen Euro öffentlicher Gelder für Jugendkalender ausgegeben hat, in denen ausschließlich muslimische und hinduistische Feiertage verzeichnet sind – aber weder Weihnachten noch irgendein anderer christlicher Feiertag erwähnt werden.

Weiterlesen…

Διαβάστε τη συνέχεια του άρθρου »

Αναρτήθηκε στις Auf Deutsch. Leave a Comment »